• Auf genderfrei.com kann man spannende Verweise melden und mit anderen darüber diskutieren. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte bleiben Sie genderfrei in ihren Ausführungen und gönnen uns angenehme Beiträge was Inhalt und Form angeht.

Funfstücke Finnland

Deutsch

Moderator
Russland hat Strom aus Sosnovy Bor abgestellt.
Russland hat Gaslieferungen eingestellt.

Logisch. Würde jeder tun wenn man ihm US-Raketen vor die Grenze bringt und ihn militärisch bedroht.
Dazu eine Hetze organisiert die bis hin zu Gewalttaten gegen zufällig in FIN anwesende russische Zivilisten geht. Die können sich nur davor retten ihre Autoreifen zerschnitten zu bekommen oder zusammengeschlagen zu werden indem sie sich und ihr Auto mit blau-gelben Fahnen bekleben von oben bis unten.

Es gibt keine Visa mehr für Touristen nach St-Peterburg.
Die Russen haben auch keine Visa mehr und die Läden in Lappeenranta oder Imatra sind deutlich leerer als zuvor. Die Finnen im Grenzgebiet können nicht mehr billig in Russland tanken.

Weiterhin wurd der Bau des Kernkraftwerkes Pyhäjoki-Hanhikivi gestoppt. (Rossatom sollte den Reaktor liefern). Über dessen Schicksal muss neu entschieden werden. Ich vermute dass man versucht die bereits stehenden Gebäude zu retten und sich einen Reaktor aus Japan, Korea oder den USA zu holen. Der Strom fehlt langfristig und ist nicht ohne weiteres durch Windkraft oder Solar zu ersetzen weil die Korrelation von Angebot und Bedarf extrem schlecht ist.

Und das vor dem Hintergrund dass überall die Stadtwerke versuchen von Kohlekraftwerken wegzukommen, dazu soll die E-Mobilität kommen, die Häuser werden in Massen auf Strom-Wärmepumpen umkonstruiert,
Es wird eine Strombedarfs-Anhebung um mehr als Faktor 2 geben.

Und Olkiluoto 3 fährt nur auf Teillast. Wann die Reaktorprobleme beseitigt werden, ist auch noch unklar, ist vertraulich, kommt nicht in die Öffentlichkeit.

Und so rutscht FIN tiefer und tiefer in die Krise. Meine Lebenshaltungskosten sind um Faktor 2 gestiegen, also 100% Inflation. Liegt daran dass ich meine Datscha ausbaue und Baumaterialien oft um Faktor 3 im Preis gestiegen sind. Helsingin Energia schickte eine Strompreis-Erhöhung mit dem freundlichen Hinweis das sei nur der Anfang und man müsse sich auf weitere und drastische Erhöhungen gefasst machen.

Bei vielen kommt dann der dringende Wunsch nach einer PV-Solaranlage auf, um wenigstens im Sommer Strom zu sparen. Das hat dazu geführt dass Solarfirmen so überlastet sind dass sie Aufträge ablehnen müssen und die Preise ebenso extrem gestiegen sind.

Benzin gibt es an den Zapfsäulen nur noch bis zu einer Maximalgrenze, ist also rationiert. Benzin kostet 2,40E und steigt weiter, vereinzelt sind es 2,50, es gibt keine Mechanismen diese Preisexplosion zu verhindern.

Bei YLE.FI wird derweil beschwichtigt. Das Gas für die Industrie sei ja ganz einfach durch Flüssiggas zu ersetzen, und die Haushalte brauchen ja eigentlich gar kein Gas, kann man auf Strom umbauen. Also nochmal Strom. Und den haben wir nicht. Die Netze reichen hinten und vorne nicht für eine Stromwende und die Kraftwerkskapazitäten auch nicht.

Die Regierung schweigt zu dem wirtschaftlichen Absturz und unsere Young Global Leaderin Sanna Marin fährt nach Bilderberg um dort Reden zu schwingen.
 
Oben