china

China (chinesisch 中國 / 中国, Pinyin Zhōngguó, Jyutping Zung1gwok3; Standardaussprache in Deutschland: [ˈçiːna]; Österreich und Süddeutschland: [ˈkiːna]; deutschsprachiger Teil der Schweiz: [ˈxiːna]; nord- und westdeutscher Gebrauchsstandard: [ˈʃiːna]) ist ein kultureller Raum in Ostasien, der vor über 3500 Jahren entstand und politisch-geographisch als Kaiserreich China von 221 v. Chr. bis zum Jahr 1912 existierte. Im Jahr 1912 wurde die Republik China gegründet, die nach dem Zweiten Weltkrieg im Chinesischen Bürgerkrieg weitgehend von den Kommunisten überrannt wurde. 1949 gründeten diese auf dem chinesischen Festland die Volksrepublik China. Die Regierung der Republik China zog sich auf die Insel Taiwan zurück und führte dort die Republik China fort. Diese Republik China auf Taiwan wird im heutigen Sprachgebrauch häufig einfach als „Taiwan“ bezeichnet, während mit „China“ nicht selten nur die Volksrepublik gemeint ist oder nur Festlandchina.

View More On Wikipedia.org
  1. A

    Ausland Die Bündnisfrage - Transatlantiker gegen China

    Die Vereinigten Staaten und transatlantisch orientierte Kreise in Deutschland erhöhen den Druck auf Berlin, sich an einer "Abkopplung" des Westens von China zu beteiligen. Hintergrund sind die globalen Machtverschiebungen, die sich in der Coronakrise abzeichnen: Während China die Talsohle...
  2. A

    Unterwanderung der WHO durch China beeinträchtigte die globale Reaktion auf die Pandemie

    Die Weltgesundheitsorganisation sieht sich wegen ihrer Reaktion auf die Pandemie heftiger Kritik ausgesetzt. Ein Großteil des Problems kann auf den wachsenden Einfluss des kommunistischen chinesischen Regimes auf die Organisation zurückgeführt werden. Eine Chronologie des Versagens der WHO.
Oben