• Auf genderfrei.com kann man spannende Verweise melden und mit anderen darüber diskutieren. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte bleiben Sie genderfrei in ihren Ausführungen und gönnen uns angenehme Beiträge was Inhalt und Form angeht.
Immer wieder fragen sich (und mich) Leser dieses Blogs: wie gehen eigentlich »konservativ« und »liberal/libertär« zusammen? Warum widmen sich eine Reihe von Artikeln religiösen Themen? Warum wird bisweilen über Geschichte, Kunst, Literatur und Musik abgehandelt.
Autor
Admin
Aufrufe
146
Erstellt am
Letzte Bearbeitung
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)
Oben